„Nightlife Hamburg“ – was soll Frau tragen?

25. Mai 2012, 11:36 Uhr | 0 Kommentare

Die Hansestadt Hamburg ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands mit einer Vielzahl an Party- und Ausgehmöglichkeiten. Für ,,Nightlife Hamburg Pur“ steht an erster Stelle der Stadtteil St. Pauli mit der berühmten Reeperbahn und seinen schwer angesagten Party Locations. Als Frau ergeben sich hier die besten Möglichkeiten durch ein auffallendes neues Party Outfit neugierige Männerblicke auf sich zu ziehen. Daher muss ein optimales Outfit vorher akribisch geplant werden.

Pumps & Ballerinas weiterhin im Trend

Nightlife Hamburg

© iStockphoto/Thinkstock

Zurzeit sind vor allem Keilabsatz-Pumps ganz oben auf der Trendliste zu finden, denn sie sorgen für eine optische Verlängerung der Beine sowie einen sicheren festen Auftritt, wodurch beste Voraussetzungen geschaffen sind, um jede Tanzfläche unsicher zu machen. Auch die Ballerinas in allen möglichen Farb-und Materialvarianten sind weiterhin im Trend, denn sie sind bequem und feminin. Kombiniert mit einem schicken Kleid kann man sich im ,,Nightlife Hamburg“ auf alle Fälle sehen lassen. Ebenfalls angesagt sind Leggins mit einem kurzen Rock und einem geschmackvollen Oberteil. Für Cocktailabende eignen sich Longshirts mit Leggins oder ein Jeansrock mit einem weißen, schulterfreien Shirt.

Die Accessoires dezent halten

Als Accessoires eignen sich farblich zum Outfit passende Armreif-Sets sowie dezente Halsketten. Auch beim Make-Up gilt zurzeit: ,,Weniger ist manchmal mehr.“ Auf auffallend große Ohrringe oder Halsketten sollte daher verzichtet werden, was ebenfalls für große Handtaschen gilt, die gerne gegen kleinere Umhängetaschen ausgetauscht werden.

Das „Nightlife Hamburg“ wartet gespannt

Das Nachtleben in der Hansestadt bietet viele tolle Gelegenheiten, um als Frau schicke und trendige Outfits zu präsentieren. Die Männerwelt im ,,Nightlife Hamburg“ ist auf alle Fälle gespannt.